Akupunktur der Ohrmuschel

Aufgrund der schnellen und präzisen Zugriffsmöglichkeit auf Körpergeschehen ist die Akupunktur der Ohrmuschel besonders in der Notfallmedizin einsetzbar. Dort, wo der Patient sofortige Hilfe bei akuten Leiden benötigt, ist sie ein ideales Mittel zur Linderung von Schmerzen, zur Bewältigung von Traumen oder zur entkrampfenden Behandlung von akuten Schmerzen.

Eine besondere Bedeutung kommt der Akupunktur der Ohrmuschel bei der Suchtbehandlung zu. Unterschiedlichste Behandlungsmöglichkeiten bei Drogen,- Medikamenten- oder Alkohlabhängigkeit, Raucherentwöhnung oder der Bekämpfung von Essstörungen, wie Bulemie oder Magersucht geben mir als Therapeutin die Möglichkeit, sich der individuellen Situation des Suchtkranken zu stellen.

Zudem bietet die Akupunktur der Ohrmuschel auch wirksame Hilfen bei
• Allergien
• Asthma
• Entzündungen und Spasmen innerer Organe

 

Reflexfelder der Ohrmuschel

Reflexzonen Akupunktur OhrDer naturheilkundliche Therapeut sieht an den verschiedenen Regionen des menschlichen Körpers Reflexfelder oder Somatotopien („soma“ griech. = Körper; „Topos“ griech. = Ort), die den gesamten Organismus widerspiegeln und repräsentieren können.

Die Ohrmuschel des Menschen ist ein entsprechendes geschlossenes Reflexrelais, in dem sich die Gesamtheit des Menschen reflektiert und über das sich körperliche, geistige und seelische Fehlsteuerungen erkennen und beeinflussen lassen. Der Mensch zeigt sich im Ohr in seiner Reflexsetzung ähnlich einem auf dem Kopf stehenden Embryo. So kann die Ohrmuschel als Beispiel für eine inverse Somatotopie gelten.